Extinction Rebellion interresiert sich für Infra4future

Es ist vor kurzem eine mail von XR bei uns angekommen, in dem sie uns fragen, wie wir denn das ganze mit SSO hinbekommen haben.

Ich hab denen schon eine Antwort geschrieben.

Ganze Email

Hallo,

wir sind neulich auf https://infra4future.de/ gestossen und haben
bemerkt, dass ihr etwas macht, was wir schon länger vorhaben. Als IT
von Extinction Rebellion hosten wir ein ganz ähnliches Set an Services,
allerdings haben wir bisher kein SSO integriert. Daher meine Frage:

Habt ihr eine Übersicht über die verwendeten Technologien im
Hintergrund? Vielleicht eine Anleitung, wie ihr das System aufgesetzt
habt oder sogar ein Repository zum selber deployen? Für uns ist
insbesondere SSO interessant.

Liebe Grüße

Link auf keycloak schicken mit „ja, die doku kannst eigentlich vergessen, aber irgendwie gehts dann doch meistens“ als freundlichem hinweis?

Hm… ich hoffe ich schreibe das in meiner morgendlichen Müdigkeit nicht zu komisch…
Ich weiß zwar, dass wir das schon relativ lange machen mit dem Emails hier rein kopieren aber ich habe fast immer ein ungutes Gefühl (außer wenn es öffentliche Ankündigungen oder Einladungen sind), weil es halt Emails sind die der Absender/die Absenderin nicht mit dem Wissen geschickt hat, dass sie potentiell in aller Öffentlichkeit inkl Name landet. Auch finde ich, dass der exakte Inhalt dieser und anderer Emails nicht relevant ist. Es würde hier wahrscheinlich ein Zweizeiler als Zusammenfassung reichen.
Außerdem war ja eher die Idee, dass das Forum einen öffentlichen Bereich hat, damit andere Menschen hier Tipps und Informationen finden können. Genau diese fehlen hier aber. Ich finde wichtig wäre die Antwort auf die Anfrage gewesen.
Ich glaube wie folgt wäre es, meiner Meinung nach, datenschutzfreundlicher und informativer:
„XR betriebt ja auch Kommunikationsplattformen ähnlich wie infra4future.de und wir wurden jetzt gefragt wie wir SSO realisieren. Meine Antwort: >Email-Antwort ohne Namen<“

Hm, ich kann deinen Punkt sehr gut nachvollziehen und verstehen - hab aber leider aktuell nicht so wirklich eine Lösung für das Thema.

Ich glaube es ist langsam wirklich an der Zeit, dass @hexchen die @infra4future mail auf hainich migriert, damit da dann das ganze verteilen passieren kann. - Dann wäre es mMn eben einfacher nur den Kontext und Inhalt der mail im Forum wiederzugeben.

Ich werde mich dran richten keine Namen ins Forum zu schreiben - insbesondere bei öffentlichen Threads.

Und ich muss mich auch entschuldigen für die pampige Formulierung der ersten Nachricht, da war ich ein bisschen übermüdet.

Ich finds eigentlich schon ganz praktisch dass da die ganze mail immer steht, dann ist alles an einem Ort (wobei das natürlich auch auf die Mail ankommt — bei der hier ist ne Zusammenfassung sicher genug, bei anderen evtl. nicht, besonders wenn dann konkret z.B. wer auf mattermost will oder so) — allerdings müssten wir dann den gesamten thread auf intern stellen, und das ist halt auch doof. Lässt sich denn irgendwie die Mail nur anzeigen, falls man als Mitglied der hacc-Gruppe angemeldet ist (und falls nicht sieht man halt nur ne leere box oder so)? Dann wäre der Thread an sich noch öffentlich und könnte von Menschen nachgelesen werden, aber die Mail nicht.

Hmm klar also nehmen wir an ich bekomme mal mehr fffis hierher dann wäre es nicht so gut lesen zu können was XR so anfragt :wink: