Vorstellung - Nieebel

Ich bin über hacc.media / Mastodon auf euch Aufmerksam geworden und wollte mal Hallo sagen :slight_smile:
Ich finde die Schnittstelle zwischen Nachhaltigkeit und Technik schon immer ziemlich interessant, aber seit der Bits und Bäume Konferenz 2018 in Berlin bin ich gefesselt! Ich finde es immer wieder super, auf interessante Leute in der selben kleinen Niesche zu treffen.

In letzter Zeit habe ich mich mit grünen Datacentern beschäftigt und angefangen ein kleines Dokument zusammen zu stellen:
https://lite.framacalc.org/green-webhost-ranking
Cool finde ich z.B. dass ich tatsächlich ein managed Kubernetes und OpenStack von einem Greenpeace energy zertifizierten Anbieter gefunden habe.

Was sind eure „Lieblings-Hosting-Provider“? Habt ihr schon gut/schlechte Erfahrungen gemacht?

Genau wie die Arbeit zum „GreenFediverse“, hole ich mir die meisten Daten von der GreenWebFoundation.org
What is the GreenFediverse? (#1) · Issues · GreenFediverse / Green Instances · GitLab
Ziemlich cool, man kann sich ein Datenbank Dump runterladen und sich so komfortabel anschauen, was da so alles bei den Anbietern läuft:

Wonach ich auch schon länger suche, sind Spiele Schmieden, die „nachhaltige“ Spiele produzieren. Also z.B. möglichst viel FOSS einsetzen (z.B. Godot), Linux supporten und gleichzeitig Ökostrom verwenden.

Bei https://www.gamingonlinux.com/ findet man viel von der einen Sorte, eine Spiele-Software-Firma die mit Greenpeace Energy zertifiziert ist habe ich nur eine in Deutschland gefunden:
https://www.chasing-carrots.com/ leider aber kein Linux support…
Nachhaltiges Branchenbuch – Greenpeace Energy

Viele Grüße
nieebel

Hallo nieebel :wave:

Was sind eure „Lieblings-Hosting-Provider“? Habt ihr schon gut/schlechte Erfahrungen gemacht?

zurzeit vor allem hetzner; unsere infra läuft dann darauf in NixOS und teilweise noch in Proxmox. Hetzner behauptet zumindest selbst, strom aus regenerativen quellen zu verwenden, keine Ahnung ob die mal dafür auch zertifiziert wurden.

Zu Spielen weiß ich leider in die Richtung leider von nichts …

Achso, und: ich hab mal diesen Thread mal in die hacc-Kategorie verschoben, ich glaube da sehen ihn eher Leute als in Unkategorisiert. Und falls du vorbeikommen willst: heute abend ist unser plenum; pad für themen / link zum mumble wird noch in hacc angekündigt.

Hi stuebinm,
Vielen Dank für die Info! Also noch kein Docker/Kubernetes :stuck_out_tongue:

Tatsächlich ist Hetzner Zertifiziert von NaturEnergie: Ökostromanbieter: Die 15 besten Anbieter im Vergleich – Utopia.de
Ein sehr verbreiteter Anbieter für Datacenter und Großabnehmer, der günstigen Strom aus Wasserkraftwerken anbietet. Aus dem Geschäftsbericht 2019 entnehme ich, dass von den 8539 Mio kWh kamen 3042 Mio kWh aus eigene oder Partnerwerke aus Süddeutschland und der Schweiz. Der Rest, wahrscheinlich hauptsächlich Wasserkraft aus Skandinavien, wurde von der Leipziger Strombörse EEX zugekauft. Der Energieanbieter gehört zu Energiedienst (EnBW), kein schlechter Anbieter, aber es gibt bessere, die mehr in die Energiewende aus Solar und Wind investieren, wie z.B. Greenpeace Energy oder Naturstrom AG:
Ökostromanbieter: Die 15 besten Anbieter im Vergleich – Utopia.de

Na dann schaue ich heute abend vielleicht in mumble vorbei :slight_smile: